Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

Italienischer Genset-Hersteller Visa SpA weitet den Einsatz von DEUTZ Motoren deutlich aus

  • Visa-Gruppe setzt DEUTZ Motoren in Genset- und Pumpen-Anwendungen ein
  • Liefervereinbarung um etwa das Vierfache gesteigert
  • Weltweit schneller und erstklassiger Service für DEUTZ Motoren in Onis Visa Maschinen

Der Motorenhersteller DEUTZ und die Visa Gruppe weiten ihre Liefervereinbarung aus. So wird der italienische Genset-Hersteller mit den Marken Onis Visa, Nettuno und Tecnoplus S.A. in seinem umfangreichen Genset- und Pumpen-Portfolio zukünftig deutlich mehr DEUTZ Motoren einsetzen. Das Volumen wird dabei bereits im Jahresverlauf 2017 sukzessive erhöht – Ziel ist eine Ausweitung der Belieferung um etwa das Vierfache.

Die Vereinbarung umfasst die Lieferung von B/FM 2011 und BFM 1013 Motoren im Leistungsbereich 30 bis 250 kVA für Genset-Anwendungen sowie B/FL 2011 und luftgekühlte 912/914 Motoren für Wasserpumpen. Die besonders robusten Dieselmotoren sind dabei ideal für den Einsatz im Mittleren Osten und Afrika geeignet. Selbst unter extremen Temperaturen und rauen Umweltbedingungen sind die Aggregate jederzeit einsetzbar und überzeugen mit hoher Verfügbarkeit bei geringem Wartungsaufwand. Dies zeigt auch die hohe Akzeptanz in den Märkten dieser Regionen.

DEUTZ garantiert im Zuge der Belieferung den gewohnt schnellen und erstklassigen
Service über sein weltweites Servicenetz für alle Gensets und Pumpen der Visa Gruppe, die mit einem DEUTZ Motor ausgestattet sind.

Marco Barro, General Manager der Visa Gruppe, erklärt: „Mit dieser Vereinbarung werden wir das Wachstumspotenzial unseres Unternehmens weiter stärken. Wir sind stolz, damit Partner eines weltweit führenden Motorenherstellers zu sein.“

Georg Diderich, Senior Vice President, Sales & Service EMEA (Europa, Mittlerer Osten & Afrika), DEUTZ AG, ergänzt: „Es freut uns sehr, dass die Visa Gruppe in Zukunft noch stärker auf DEUTZ Motoren setzt und unsere Partnerschaft damit deutlich an Umfang gewinnt.“

Über Visa SpA

Visa wurde 1960 von Benvenuto Barro gegründet und ist noch heute in Familienbesitz. Das Unternehmen wird von den Brüdern Lorenzo und Marco Barro geleitet und hat sich innerhalb der vergangenen 50 Jahre zu einem der größten europäischen Genset-Hersteller entwickelt. Vom Hauptstandort in Fontanelle (TV) Italien steuert die Visa Gruppe ihr Geschäft weltweit in über 80 Ländern.

Über DEUTZ

1864 als N.A. Otto & Cie. in Köln gegründet, ist die DEUTZ AG heute die älteste Motoren-fabrik der Welt und einer der weltweit führenden unabhängigen Motorenhersteller. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Entwicklung, Produktion, dem Vertrieb und Service von Diesel- und Gasmotoren für professionelle Einsätze. Der Motorenspezialist verfügt über eine breite Palette flüssigkeits- und luftgekühlter Motoren in einem Leistungsspektrum von 25 kW bis 620 kW, die unter anderem in Bau- und Landmaschinen, Material Handling-Anwendungen, stationären Anlagen sowie Nutz- und Schienenfahrzeugen zum Einsatz kommen.

Mit 13 Vertriebsgesellschaften, sieben Vertriebsbüros und über 800 Vertriebs- und
Servicepartnern in mehr als 130 Ländern bietet DEUTZ seinen Kunden eine nahezu
flächendeckende Betreuung mit sehr kurzen Reaktionszeiten.

 

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung der DEUTZ AG:

Public Relations                                                     

Michael Ziegler
Tel.: +49 (0)221 822-2494
Fax: +49 (0)221 822-15-2494
E-Mail: ziegler.m@deutz.com

Zurück