Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

DEUTZ feiert 100 Jahre Ausbildung

  • Jährlich starten rund 30 junge Menschen ihre Ausbildung bei DEUTZ
  • Unternehmen setzt in der Ausbildung auf Digitalisierung
  • Starkes überbetriebliches Engagement zur Nachwuchsförderung
  • Ausbildungszentrum firmiert ab sofort unter „Factory for Talents“

Bereits vor 100 Jahren setzte DEUTZ auf die Zukunft. Damals startete das Unternehmen in Köln seine innerbetriebliche Erstausbildung. Heute betreibt DEUTZ ein modernes Ausbildungszentrum am Standort Köln-Porz, in dem jedes Jahr durchschnittlich 30 junge Menschen in das Berufsleben starten - und dies mit großem Erfolg: Die Prüfungsergebnisse der DEUTZ Azubis liegen regelmäßig über dem Kammerdurchschnitt.

Mit der Urkunde „Die Besten“ ehrte die Industrie- und Handelskammer Köln den DEUTZ Ausbildungsbetrieb im vergangenen Jahr im nunmehr achten Jahr in Folge. Im Jahr 2017 wurde ein DEUTZ Auszubildender zur Fachkraft für Metalltechnik sogar auf Bundesebene als Bester seines Berufsbildes in Deutschland ausgezeichnet.

DEUTZ Vorstand Dr. Andreas Strecker weiß um die Bedeutung der gut ausgebildeten Nachwuchskräfte: „Die Azubis sind ein wichtiger Baustein für die Zukunft unseres Unternehmens, denn sie sind unsere Fachkräfte von morgen.“

In seiner Ausbildung setzt DEUTZ auch auf Digitalisierung. Aus diesem Grund hat das Unternehmen in den Lehrplan digitale Technologien wie 3D-Druckverfahren und E-Learning fest integriert. In den Werkstätten sind digitale Tools Standard, seit 2018 bildet DEUTZ zudem Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung und Systemintegration aus.

Auf dieses Know-How verlassen sich auch andere Unternehmen: Derzeit unterstützt DEUTZ mehr als 10 Unternehmen in der beruflichen Erstausbildung.

Daneben engagiert sich DEUTZ auch stark in der schulischen Nachwuchsförderung. „Wir holen Jugendliche dort ab, wo sie sind. In Schulen, beim Girl´s Day und seit 27 Jahren über die Kooperation mit dem sozialen Träger IN VIA. Denn Talente finden sich überall, und DEUTZ bietet Talenten ein breites Entwicklungsfeld,“ ergänzt Frank Opitz, Leiter Ausbildung der DEUTZ AG.

Aus Anlass des Jubiläums hat sich das DEUTZ Ausbildungszentrum mit der Bezeichnung „Factory for Talents“ auch einen neuen Namen gegeben, der zukünftig auf die Talentschmiede im rechtsrheinischen Köln hinweist.

100 Jahre DEUTZ Ausbildung.

Zurück