Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

DEUTZ eröffnet neues Innovationcenter

  • Think Tank am Standort Köln-Porz
  • Kreativer Raum für Innovationskonzepte
  • Bereichsübergreifende Kommunikation und Projektarbeit

Die DEUTZ AG hat heute ihr neues Innovationcenter offiziell eröffnet. Auf einer Fläche von 380 Quadratmetern ist am Standort Köln-Porz ein modernes Gebäude entstanden, das den DEUTZ Mitarbeitern Raum gibt, um an Ideen zu arbeiten, diese prototypisch zu entwickeln und zu einem Projekt, einem Produkt oder einer Investitionsmöglichkeit zu formen.

Gemeinsame Projektarbeit, Networking und Brainstorming stehen im Mittelpunkt der visionären Einrichtung. Verschiedene Formate wie Mentoren-Sprechstunden, Pitchtrainings und Kreativworkshops unterstützen die Mitarbeiter zukünftig darin, ihre Ideen zu definieren und zu realisieren. Über das Innovationskonzept DEUTZ Accelerator werden sie bei der Ausarbeitung der Idee und der Entwicklung eines Geschäftsmodells zusätzlich unterstützt. Modernste Technik in Form von Windows Surface Hub, 3D-Drucker und Virtual Reality steht ebenfalls bereit.

DEUTZ Vorstandsvorsitzender Dr. Frank Hiller begrüßt das moderne Arbeitsumfeld: „Wir haben mit unserem neuen Innovationcenter das perfekte Umfeld geschaffen, um aus den kreativen Ideen unserer Mitarbeiter die Innovationen von morgen zu entwickeln.“

 

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung der DEUTZ AG:

Leslie Isabelle Iltgen
Senior Vice President Communications & Investor Relations

Tel.: +49 (0)221 822-3600  
Fax: +49 (0)221 822-15-3600 
E-Mail: Leslie.Iltgen@deutz.com
 

DEUTZ Vorstandsvorsitzender Dr. Frank Hiller (3.v.l.) und das Team des DEUTZ Innovationcenter.

DEUTZ Vorstandsvorsitzender Dr. Frank Hiller testet die neueste Virtual Reality-Technik im DEUTZ Innovationcenter.

Zurück