Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

DEUTZ begrüßt seine neuen Auszubildenden

  •      Am Standort Köln starten 31 Azubis in den Beruf
  •      Ausbildung in sechs Berufsbildern
  •      Beginn des neuen Ausbildungsjahrgangs auch in Ulm und Herschbach 

Die DEUTZ AG konnte heute ihren neuen Ausbildungsjahrgang begrüßen. 31 junge Frauen und Männer in insgesamt sechs verschiedenen technischen und IT-Berufsbildern sind am Standort Köln in das Berufsleben gestartet.

DEUTZ Vorstandsmitglied Michael Wellenzohn begrüßte die Jugendlichen im Rahmen der Einführungstage und wünschte ihnen für ihren ersten Arbeitstag alles Gute. „Ich freue mich, dass Sie sich für eine Ausbildung hier bei DEUTZ entschieden haben. Unser Unternehmen weiß um die Bedeutung von Innovationskraft und wie wichtig es ist, sich stetig weiterzuentwickeln. Dafür braucht es Sie, denn Sie sind unsere Nachwuchskräfte von morgen“, so Michael Wellenzohn, Vorstand für Vertrieb, Marketing und Service. „Ihre Ausbildung liegt uns daher besonders am Herzen, denn wir möchten Ihnen die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn bieten.“

Die Einführungstage, die von Azubis des zweiten Lehrjahres gestaltet werden, bereiten die Berufseinsteiger auf ihre Ausbildungszeit vor und geben ihnen einen Einblick in die verschiedenen Tätigkeitsfelder und Unternehmensbereiche.

Auch an den DEUTZ Standorten in Ulm und Herschbach konnte das Unternehmen heute neue Auszubildende begrüßen. In Ulm haben sechs junge Männer ihre technische Ausbildung begonnen, im Komponentenwerk Herschbach erlernen zwei Jugendliche einen gewerblich-technischen Beruf.

DEUTZ Vorstandsmitglied Michael Wellenzohn (Mitte) begrüßte den neuen Ausbildungsjahrgang.

Zurück