Zum Hauptinhalt springen
The engine company. DEUTZ®

DEUTZ-Azubis gehören zu den Besten ihres Berufes

  • Max Engelhardt und Mats Stegemannn bei Bestenehrungen auf Regional- und Landesebene ausgezeichnet
  • DEUTZ Ausbildung das zehnte Jahr in Folge geehrt
  • Auszeichnung für herausragende Leistungen

Zum zehnten Mal in Folge wurden in diesem Jahr zwei Auszubildende der DEUTZ AG für ihre herausragenden Prüfungsleistungen auf Regional- und Landesebene von der Industrie- und Handelskammer geehrt.
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln ehrte Max Engelhardt, Fachkraft für Metalltechnik (Fachrichtung Montagetechnik), und Mats Stegemann, Fertigungsmechaniker, für die sehr guten Ergebnisse in ihren Abschlussprüfungen. Auch die DEUTZ AG wurde von der IHK Köln für ihre außergewöhnlichen Leistungen in der Berufsausbildung ausgezeichnet.

Eine weitere Ehrung erwartete die Jugendlichen auf Landesebene durch die IHK Mittlerer Niederrhein: Hier konnten sich die beiden Kölner Azubis über die Auszeichnung als Landesbeste ihres Berufsbildes freuen.
DEUTZ kann damit seit 2010 auf 27 regionale Ehrungen, 13 Ehrungen auf Landes- und zwei Auszeichnungen auf Bundesebene zurückblicken.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun das zehnte Jahr in Folge durch die Industrie- und Handelskammern sowohl auf Regional- wie auch auf Landesebene für unsere Leistungen in der Berufsausbildung geehrt wurden. Unsere Auszubildenden sind das Zukunftspotenzial unseres Unternehmens. Dass wir in unserer betrieblichen Ausbildung mit so guten Leistungen überzeugen, macht uns wirklich sehr stolz“, so Dr. Andreas Strecker, Vorstand für Finanzen, Personal, Einkauf und Information Services bei der DEUTZ AG.

Zurück