Zum Hauptinhalt springen
The engine company. DEUTZ®

STARK IN CHINA.

DEUTZ hat seine China-Strategie in den letzten Jahren komplett neu aufgestellt. Auch in der Corona-Krise treibt das Unternehmen die Umsetzung seiner Wachstumsprojekte weiter voran und hebt aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung schon jetzt die Umsatzziele für das China-Geschäft deutlich an.


Für DEUTZ läuft es gut im chinesischen Markt: Die ersten Monate des laufenden Geschäftsjahres verliefen in der Region, die schon heute als weltweit größter Einzelmarkt für Baumaschinen gilt, bereits so profitabel, dass das Unternehmen für das Gesamtjahr 2020 nun sogar mit einer Verdoppelung bis Verdreifachung des Absatzvolumens rechnet. „Das Joint-Venture mit SANY läuft sehr erfolgreich und arbeitet seit dem Tag der Gründung profitabel. Wir konnten sogar Aufträge gewinnen, die über das ursprünglich geplante Maß hinausgehen“, so CEO Dr. Frank Hiller.

„Deshalb heben wir unser Umsatzziel an: Nachdem wir beim Start der Chinastrategie von 500 Millionen Euro ausgegangen waren, rechnen wir damit, unseren Umsatz in China bis 2022 auf 800 Millionen Euro zu steigern.“ Hierbei muss berücksichtigt werden, dass die Beteiligung andem Joint Venture mit SANY nach der Equity Methode konsolidiert wird, der Konzernumsatz daher nicht im gleichen Maße erhöht wird. Dafür ist aber ein positiver EBIT-Beitrag zu erwarten. Gestärkt wird dieser zusätzlich durch die beiden weiteren Kooperationen mit dem chinesischen Motorenhersteller Beinei und dem Service-Dienstleister Far East Horizon.


  • Presse Mitteilung von Dr. Frank Hiller DEUTZ-Vorstandsvorsitzender

    „ Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit unserem Partner SANY den ersten D12-Motor aus unserem Joint Venture in einem Truck in Aktion bringen und damit nochmals unser gemeinsames Entwicklungs-Know-How unter Beweis stellen konnten. DEUTZ steigt damit nun wieder aktiv ins On-Road-Geschäft ein.“


Als besonderes Highlight haben DEUTZ und SANY nun erstmals einen gemeinsam entwickelten Motor in einem neuen Truck-Modell verbaut. Der von SANY in China vorgestellte Lkw-Typ „Kingway 435“ beweist einmal mehr die gute Zusammenarbeit im Joint Venture und markiert die Rückkehr von DEUTZ ins On-Road- Geschäft. Der neue Truck wurde in einer 10-stündigen Live-Übertragung aus dem SANY Heavy Truck Headquarter in Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan, virtuell der Öffentlichkeit vorgestellt. Dass es sich hierbei bereits jetzt um einen Beststeller handelt, belegen die Zahlen: Nach der Enthüllung von „Kingway 435“ konnten in nur 39 Sekunden bereits 1.000 Lkw’s verkauft werden.