Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

Filtern

Veröffentlicht 02.09.2019

Abschlussarbeit im Bereich Forschung & Entwicklung Abgasnachbehandlung der DEUTZ AG

Thema: Oberflächenanalyse von SCR-Katalysatoren mittels Gasadsorption

Referenznummer: 18/430_GK_VE
Standort: Deutschland, Köln
Einsatzgebiete: Forschung und Entwicklung
Einstiegslevel: Studierende
Beginn ab: ab 02/2020
Vertragsart: Befristet für 5 - 6 Monate

Ihre Aufgaben

  • Methodenentwicklung zur Probenvorbereitung von Abgaskatalysatoren mit Hilfe einer Mörsermühle
  • Inbetriebnahme und Implementierung der Oberflächenanalyse (N2 - Adsorption)
  • Charakterisierung von BET-Oberflächen, Porenvolumen und Porenverteilungen
  • Durchführung von Messreihen zur Befundung von diversen Abgaskatalysatoren
  • Unterschiede bei synthetisch und real gealterten Abgaskatalysatoren herausarbeiten
  • Dokumentation, Präsentation und Diskussion der Ergebnisse sowie einbinden der Methodik in den Laborbetrieb

Ihr Profil

  • Studierende (m/w/d) eines Ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiums
    • Bachelor: Projektmodul und Abschlussarbeit
    • Master: Abschlussarbeit
  • Grundkenntnisse auf den Gebieten Abgaskatalysatoren und Chemie der Abgasnachbehandlung
  • Erste Erfahrungen mit BET-Isothermen wünschenswert
  • Technisches Urteilsvermögen
  • Logisches und abstraktes Denkvermögen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit

Was wir bieten

Sie suchen einen abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsplatz in einem kollegialen Team mit einer attraktiven Vergütung und idealen Rahmenbedingungen für junge Eltern, dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ihr Ansprechpartner

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Starttermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte an:


DEUTZ AG
Herrn Gideon Krull                                     
HR Manager

Laden...
Ein Fehler ist aufgetreten