Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

Filtern

Veröffentlicht 20.08.2019

DEUTZ ist einer der weltweit führenden Hersteller innovativer Antriebssysteme. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Entwicklung, Produktion, dem Vertrieb und Service von Diesel-, Gas- und elektrifizierten Antrieben für professionelle Einsätze, die unter anderem in Bau- und Landmaschinen, Material-Handling-Anwendungen, stationären Anlagen sowie Nutz- und Schienenfahrzeugen zum Einsatz kommt.

Abschlussarbeit / Praktikum: Entwicklung eines Konzeptes zur Verwendung einer Brennstoffzelle als Quelle der elektrischen Leistung für eine industrielle Arbeitsmaschine

Referenznummer: 19/312_GK_VEEC2
Standort: Deutschland, Köln
Einsatzgebiete: Forschung und Entwicklung
Einstiegslevel: Studierende
Beginn ab: sofort

Ihre Aufgaben

  • Ausführliche Recherche zum Thema Brennstoffzellen mit dem Schwerpunkt Wasserstoff-Brennstoffzelle
  • Entwicklung von Anforderungen an eine Brennstoffzelle für den Betrieb im industriellen Umfeld zur Bereitstellung der Leistung für eine Arbeitsmaschine
  • Gegenüberstellung von verschiedenen Brennstoffzellenkonzepten
  • Darstellen des Stands der Technik und Weiterentwicklungsfeldern bezogen auf die DEUTZ AG
  • Erstellung eines Brennstoffzellenkonzeptes für eine industrielle Arbeitsmaschine

Ihr Profil

  • Student der Elektrotechnik / Physik / Mechatronik / Informatik oder vergleichbar
  • Interesse an Brennstoffzellen
  • Wünschenswert um Brennstoffzellentechnik, SW-Entwicklung / Programmierung, Matlab-Simulink
  • Logisches und abstraktes Denkvermögen sowie systematisches Handeln,
  • Teamfähigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise

Was wir bieten

  • Praxiseinblick in die Arbeit der Softwareentwicklung
  • Innovatives Arbeitsumfeld mit modernsten Tools
  • Mitarbeit in einem jungen und dynamischen Team der Softwareentwicklung

Ihr Ansprechpartner

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Starttermins richten Sie bitte an:

DEUTZ AG
Herrn Gideon Krull                                
HR Manager

Laden...
Ein Fehler ist aufgetreten