Zum Hauptinhalt springen

The engine company. DEUTZ®

Filtern

Veröffentlicht 16.10.2018

Instandhalter Elektronik / Lagerverwaltungssystem (m/w) - Logistikzentrum Kalk

Referenznummer: 18/353_CQ_MSL
Standort: Deutschland, Köln
Einsatzgebiete: Instandhaltung
Einstiegslevel: Berufserfahrene
Beginn ab: sofort

Ihre Aufgaben

  • Instandhalten und Warten der Produktionsanlagen und Peripheriegeräte im Logistikzentrum
  • Installation, Inbetriebnahme, Betreuung, Fehleranalyse und Fehlerbehebung der technischen EDV-Anlagen sowie im Netzwerk
    • Unterschiedliche Bussysteme, WLAN und LAN-Netze
    • Domaincontroller, DHCP-Server, Switche, Router, etc.
    • PC´s, Drucker, Scanner, MDT´s usw.
  • Technische Überwachung sowie Fehlerbeseitigung des Lagerverwaltungssystems  in der gesamten Prozesskette
  • Betreuung der Netzwerke und sonstigen Systeme
    • Unix, Oracle, SAP-R3, XP, Win7
  • Überwachen von Datenbanken
  • Einhalten der Wartungs- und Prüfintervalle
  • Einsatz in Wechselschicht

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker für  Automatisierungs- und Systemtechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • fundierte Kenntnisse in der Automatisierungs-Technik
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabengebiet
  • Höhentauglichkeit
  • gute MS-Office und Datenbankkenntnisse
  • logisches und abstraktes Denkvermögen
  • Selbstständige, organisierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohe Einsatzbereitschaft im Service- und Instandhaltungs-Fall
  • Kommunikations- und Teamfähig
  • Bereitschaft zur Mehrarbeit auch an Wochenenden

Was wir bieten

Wenn Sie gerne in einem global operierenden, traditionellen Unternehmen arbeiten, neben persönlichem Erfolg Wert auf Teamarbeit legen, Verantwortung und Abwechslung suchen – dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen!

Ihr Ansprechpartner

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Starttermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte an:


DEUTZ AG
Herrn Christian Quast                                        
HR Manager

Laden...
Ein Fehler ist aufgetreten