Zum Hauptinhalt springen

Lebensläufe der Aufsichtsratskandidatinnen und -kandidaten

für die Aufsichtsratswahl in der Hauptversammlung 2018

wohnhaft in Nussbaumen  (Schweiz), Mitglied des Verwaltungsrats der LiebherrInternational AG, Bulle (Schweiz)

Persönliche Daten 
Geburtsdatum: 23.02.1980 
Geburtsort: Wettingen (Schweiz)

Ausbildung
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Freiburg (Schweiz) 
Abschluss: Master of Arts in Management

Beruflicher Werdegang

Seit 2012
Gemeinsame Führung und Leitung des Unternehmensbereiches Mining der Firmengruppe Liebherr mit ihrem Vater, Dr. h.c. Willi Liebherr (Präsident des Verwaltungsrates der Liebherr-International AG)

Seit 2013
Mitglied des Verwaltungsrats der Liebherr-International AG, der Dachgesellschaft der Firmengruppe Liebherr mit Sitz in Bulle  (Schweiz)

Seit 2014
Gemeinsame Führung und Leitung des Unternehmensbereichs Fahrzeugkrane der Firmengruppe Liebherr mit ihrem Vater, Dr. h.c. Willi Liebherr (Präsident des Verwaltungsrats der LiebherrInternational AG)

Übersicht über wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:
Frau Sophie Albrecht übt neben ihrer Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrats der Liebherr-International AG die Tätigkeiten der Führung und Leitung der Unternehmensbereiche Mining sowie Fahrzeugkrane der Firmengruppe Liebherr aus.

wohnhaft in Stuttgart, selbständiger Unternehmensberater, ehemaliger Vorsitzender des Unternehmensbereichs Kraftfahrzeugausrüstung der Robert Bosch GmbH, Stuttgart, ehemaliges Mitglied des Aufsichtsrats der Daimler AG, Stuttgart

Persönliche Daten 
Geburtsdatum: 07.09.1956 
Geburtsort: Mannheim

Ausbildung 
Studium Allgemeiner Maschinenbau mit Fachrichtung Fertigungstechnik an der 
RWTH Aachen 
Abschluss: Promotion zum Dr.-Ing. an der RWTH Aachen

Beruflicher Werdegang

1983
Eintritt bei der Robert Bosch GmbH als Fachreferent; Übernahme  Projektaufgaben im Bereich Elektronikfertigung

1986
Abteilungsleiter Fertigungsvorbereitung Werk Reutlingen; 
Verantwortung für Fertigungsauslegung, Kapazitäts-  und Investitionsplanung sowie Sondermaschinenbau

1989
Assistent der Geschäftsführung

1992
Vorbereitung Auslandstätigkeit

1993
Geschäftsführer Fertigung Nippon ABS Ltd, Japan. 50/50 JV der Robert Bosch GmbH und einer Tochter von Nippon Steel; Marktführer für ABS-Systeme in Japan

1996
Mitglied der Geschäftsleitung des Geschäftsbereichs Halbleiter und Elektronik; verantwortlich für die Fertigung Automobilelektronik weltweit

1998
Mitglied der Geschäftsleitung des Geschäftsbereichs ABS und Bremse; verantwortlich für die Entwicklung Fahrzeugregel-  und Brems-Systeme weltweit

1999
Berufung zum Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH; 
Linienverantwortung für verschiedene Geschäftsbereiche im  Unternehmensbereich Kraftfahrzeugausrüstung

2003
Vorsitzender des Unternehmensbereichs Kraftfahrzeugausrüstung; verantwortlich für die weltweiten Kraftfahrzeugaktivitäten von Bosch 

Seit 2013
Tätig als selbständiger Unternehmensberater

Übersicht über wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat: 
Herr Dr.-Ing.  Bernd Bohr übt derzeit neben seiner selbständigen Tätigkeit als Unternehmensberater die Tätigkeit als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Ottobock SE & Co. KGaA, Duderstadt, sowie als Vorsitzender des Hochschulrats der RWTH Aachen aus. 

wohnhaft in Marienfeld, freiberuflicher Unternehmensberater, ehemaliger Geschäftsführer Technologie & Qualität CLAAS KGaA mbH, 

Persönliche Daten 
Geburtsdatum: 17.11.1951 
Geburtsort: Helmstorf (heute Seevetal)

Ausbildung
Studium des Maschinenbaus an der Technischen Universität (TU) Braunschweig 
Abschluss: Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Braunschweig

Beruflicher Werdegang

1976
Entwicklungs- und Versuchsingenieur bei der O&K Orenstein & Koppel AG, Dortmund

1978
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Landmaschinen (Prof. Dr.-Ing. H.J. Matthies) an der TU Braunschweig

1984
Leiter Vorentwicklung und Entwicklungsplanung bei der CLAAS oHG,Harsewinkel

1988
Leiter Entwicklung Mähdrescher und selbstfahrende Feldhäcksler, Anwendungselektronik und Funktionsversuch bei der CLAAS oHG, Harsewinkel

1996
Leiter/Geschäftsführer Forschung & Entwicklung bei der Xaver Fendt GmbH & Co./AGCO GmbH, Marktoberdorf

1999
Geschäftsführer Forschung & Entwicklung CLAAS Gruppe sowie Geschäftsführer CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH

2004
Geschäftsführer Technologie & Qualität CLAAS Gruppe

Seit 2014
Freiberuflicher Unternehmensberater 

Übersicht über wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat: 
Herr Dr.-Ing. Hermann Garbers ist neben dem Aufsichtsratsmandat als freiberuflicher 
Unternehmensberater tätig.

wohnhaft in Leonberg,  Wirtschaftsprüfer/Steuerberater in eigener Praxis,Unternehmensberaterin, 

Persönliche Daten 
Geburtsdatum: 15.01.1962 
Geburtsort: Frankfurt am Main
Aufgewachsen in Lateinamerika, Asunción (Paraguay) – humanistisch-/wissenschaftliches Bakkalaureat; deutsches Abitur, Hamburg

Ausbildung 
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main sowie der Universität Hohenheim/Stuttgart
Abschluss: Diplom-Oekonom - BWL

Beruflicher Werdegang

1987
Prüfungsassistentin/Senior Consultant bei Dr. Lipfert GmbH,  Wirtschaftsprüfungsgesellschaft/Steuerberatungsgesellschaft, Stuttgart

1991
Steuerberater-Examen

1994
Wirtschaftsprüfer-Examen 

1995
Wirtschaftsprüfung in eigener Praxis, Unternehmensberatung in Kooperation mit KPMG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Buenos Aires (Argentinien)

1998
Auslandsaufenthalt, Mexiko-Stadt (Mexiko)

2001
Engagement Leader/Prokuristin bei PricewaterhouseCoopers AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart

Seit 2015
Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung in eigener Praxis, Leonberg und Mitglied des Aufsichtsrats, Mitglied des Prüfungsausschusses der HOCHTIEF Aktiengesellschaft, Essen

Übersicht über wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat: 
Frau Patricia Geibel-Conrad übt derzeit neben ihrer selbständigen Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer/Steuerberater in eigener Praxis und Unternehmensberaterin die Tätigkeit als Mitglied des Aufsichtsrats und des Prüfungsausschusses der HOCHTIEF Aktiengesellschaft, Essen aus.

wohnhaft in München, Unternehmensberater, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG, 

Persönliche Daten 
Geburtsdatum: 02.05.1945 
Geburtsort: Bensheim

Ausbildung 
Ausbildung als Maschinenschlosser 
Abschluss als staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Maschinenbau-Fertigung an der Techniker Tagesschule Berlin 
Studium an der Akademie Meersburg  
Abschluss: Technischer Betriebswirt

Beruflicher Werdegang

1964
Tätigkeit in verschiedenen Unternehmen

1973
Eintritt in die ZF Passau GmbH, Passau

1990
Leiter Technische Kostenplanung und stellvertretendes Mitglied der Geschäftsführung der ZF Passau GmbH, Passau

1991
Mitglied der Geschäftsführung der ZF Passau GmbH, Passau

1994
Mitglied der Unternehmensleitung der ZF Friedrichshafen AG Unternehmensbereich Arbeitsmaschinen-Antriebstechnik und  Achssysteme, Geschäftsfeld Marine-Antriebstechnik (ab 1996),  Zentrale Fertigungstechnologien (ab 1997)
Vorsitzender der Geschäftsführung der ZF Passau GmbH, Passau

2002
Mitglied der Unternehmensleitung der ZF Friedrichshafen AG  Unternehmensbereich Antriebs-  und Fahrwerkkomponenten, Geschäftsfeld Handel, Region Asien-Pazifik (ab April 2003)
Vorsitzender des Vorstands der ZF Sachs AG, Schweinfurt

2006
Mitglied des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG

2007
Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG

2012
Selbständiger Unternehmensberater

Übersicht über wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:
Herr Hans-Georg Härter übt derzeit neben seiner selbständigen Tätigkeit als  Unternehmensberater die Tätigkeit als Vorsitzender des Aufsichtsrats der KnorrBremse AG, München, die Tätigkeit als Mitglied des Aufsichtsrats der Unterfränkische Überlandzentrale Lülsfeld eG, Lülsfeld, die Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrats der Klingelnberg AG, Zürich (Schweiz), die Tätigkeit als Mitglied des Aufsichtsrats der Faurecia S.A., Paris (Frankreich), sowie die Tätigkeit als Mitglied des European Advisory Board der Bain Capital L.P. (Boston, USA), aus. 

wohnhaft in Much, Unternehmensberater, ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsleitung ZF Services,

Persönliche Daten 
Geburtsdatum: 20.02.1949 
Geburtsort: Much-Ophausen

Ausbildung 

Ausbildung zum Industriekaufmann bei der L&C Steinmüller GmbH, Gummersbach
Abschluss: Industriekaufmann

Beruflicher Werdegang

bis 1970
L&C Steinmüller GmbH, Gummersbach

1970
Boge GmbH 

1992
Geschäftsführer Boge Handels GmbH

1993
Mitglied der Geschäftsleitung (Geschäftsbereich Handel) der Mannesmann
Sachs AG

1997
Ernennung zum Direktor der Mannesmann Sachs AG

1998
Bestellung zum Mitglied der Geschäftsführung (Vertrieb, Marketing und 
Produktmanagement) der Sachs Handel GmbH 

2002
ZF Friedrichshafen AG, u.a. Geschäftsleitung der ZF Services

2015
Selbständiger Unternehmensberater

Übersicht über wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat: 
Herr Alois Ludwig ist neben dem Aufsichtsratsmandat als freiberuflicher Unternehmensberater und im Beirat der CARAT Systementwicklung- und Marketing GmbH & Co. KG, Mannheim, tätig.