Pressemitteilung


30.10.2012

Ausgezeichnete Ausbildung bei DEUTZ


  • DEUTZ Ausbildungszentrum durch die IHK Köln für herausragende Leistungen geehrt
  • IHK Koblenz zeichnet DEUTZ Ausbildung in Herschbach aus
  • DEUTZ bildet deutschlandweit 156 Azubis aus




Über eine doppelte IHK-Auszeichnung kann sich die DEUTZ Ausbildung freuen. Das Aus- bildungszentrum in Köln-Deutz wurde von der Industrie- und Handelskammer Köln mit der Urkunde „Die Besten“ ausgezeichnet und auch der Ausbildungsbetrieb im DEUTZ Kompo- nentenwerk Herschbach wurde durch die IHK Koblenz geehrt.


Mit der Urkunde „Die Besten“ hat die IHK Köln das Ausbildungszentrum der DEUTZ AG für seine herausragenden Leistungen ausgezeichnet und würdigt damit zugleich die sehr gu- ten Prüfungsergebnisse der DEUTZ Auszubildenden, die auch in diesem Jahr wieder deut- lich über dem Kammerdurchschnitt liegen.


„Es liegt uns am Herzen, unseren Auszubildenden den besten Einstieg in eine erfolgreiche Zukunft zu geben und hierfür engagieren wir uns. Die Auszeichnung der IHK und die sehr guten Ergebnisse unserer Prüflinge bestätigen uns in unserer täglichen Arbeit“, so Frank Opitz, DEUTZ Ausbildungsleiter in Köln.

Auch die Ausbildung des DEUTZ Komponentenwerks Herschbach wurde für ihre hervorra- gende Arbeit und ihr großes Engagement von der Industrie- und Handelskammer Koblenz ausgezeichnet. Derzeit werden dort 8 Auszubildende in einem technisch-gewerblichen Be- ruf ausgebildet.


„Wir freuen uns sehr, dass unsere Ausbildung sowohl in Köln als auch in Herschbach von den Industrie- und Handelskammern ausgezeichnet wurde. Bereits im vergangenen Jahr wurde unser Ausbildungszentrum von der IHK Köln mit der Urkunde „Die Besten“ geehrt. Dass wir uns auch in diesem Jahr wieder zu den ausgezeichneten Betrieben zählen dürfen, zeigt, dass wir nicht nur verstanden haben, dass diese Auszeichnung eine Verantwortung beinhaltet, sondern dass wir diese auch wahr genommen haben,“ so Dr. Margarete Haase, Vorstandsmitglied der DEUTZ AG.


Im September 2012 haben bei der DEUTZ AG 43 neue Auszubildende, darunter vier jun- ge Frauen, ihre Ausbildung begonnen. Das Unternehmen bietet im technisch- gewerblichen Bereich insgesamt sieben verschiedene Ausbildungsberufe an und be- schäftigt derzeit deutschlandweit 156 Auszubildende.


Download


Ansprechpartner für diese Pressemitteilung der DEUTZ AG:

Public Relations

Janina Decker

Tel.: +49 (0)221 822-2493              
Fax: +49 (0)221 822-15-2493         
E-Mail: decker.j@deutz.com