Hauptversammlung 2007

Abstimmungsergebnisse


der ordentlichen Hauptversammlung der

DEUTZ AG

vom Donnerstag, dem 24. Mai 2007, 10.00 Uhr,


Tagesordnung

  1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2006 und des Lageberichts für die DEUTZ AG, des gebilligten Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2006 und des Konzernlageberichts sowie des Berichts des Aufsichtsrates über das Geschäftsjahr 2006

  2. Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2006. Der Vorschlag der Verwaltung, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2006 in Höhe von 7.704,837,44 EUR auf neue Rechnung vorzutragen, wurde mit 99,97 % Ja-Stimmen angenommen.

  3. Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2006.
    Die Entlastung des Vorstands erfolgte mit 99,99 % Ja-Stimmen.

  4. Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2006.
    Die Entlastung des Aufsichtsrats erfolgte mit 99,98 % Ja-Stimmen.

  5. Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2007.
    Die Wahl der Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2007 erfolgte mit  99,98 % Ja-Stimmen.

  6. Wahl zur Ergänzung des Aufsichtsrats.
    Herr Dr. Massimo Bordi wurde mit 99,98 % Ja-Stimmen  gewählt. Herr Dr. Bordi wurde für die restliche Amtszeit der übrigen Aufsichtsratsmitglieder als Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat gewählt.

  7. Änderungen der Artikel 3 der Satzung.
    Der Vorschlag der Verwaltung zur Änderung des Artikels 3 der Satzung - Übermittlung von Informationen an Aktionäre mittels Datenübertragung - wurde mit 99,98 % Ja-Stimmen angenommen.  


Köln, im Mai 2007

Der Vorstand
DEUTZ AG
Bei Fragen zur
Hauptversammlung
wenden Sie sich bitte an:
DEUTZ Aktienbüro

Heinrich Thiem
E-Mail: thiem.h@deutz.com
+49 (0)221-822 5106
+49 (0)221-822 4351